Aus dem Inhalt

Niemand macht sich gerne Gedanken über das Ende des Lebens. Noch schlimmer ist allerdings die Vorstellung, unvermittelt aus dem Leben gerissen zu werden, ohne die letzten Dinge geregelt zu haben. Werden meine Angehörigen wissen, was mein letzter Wunsch ist? Und werden sie wissen, wo alle Unterlagen zu finden sind?

Wie die Patientenverfügung, mit der sie nicht verwechselt werden sollte, so ist auch die Vorsorgevollmacht ein sehr persönliches Dokument. Aber sie sollte im eigenen und im Interesse nahestehender Menschen unbedingt gemacht werden. Wer es nicht tut, begibt sich unter Umständen in Staatshand.

Tipps, Checklisten und Formulare

Mit Checklisten und Tipps hilft diese Broschüre, alle wichtigen persönlichen Daten systematisch aufzuschreiben und für Angehörige auffindbar zu ordnen. Auch rechtsgültige Muster für Patientenverfügungen oder Vorsorgevollmachten sind in dem umfangreichen Leitfaden enthalten. Dabei beschränkt sich der Autor nicht nur auf rechtliche Hinweise, sondern gibt auch viele Anregungen für den Umgang mit ganz persönlichen Angelegenheiten sowie praktische Tipps und Handlungshilfen.

Eine kleine Leseprobe aus über 100 Seiten:

Jetzt den aktuellen Ratgeber für nur 9,80 € bestellen.